2,30 für einen Liter Diesel, 2,25 Euro für einen Liter Super:

 

Die Spritpreise kennen aktuell nur eine Richtung.

Auch wenn die Preise an der Tankstelle kaum beeinflussbar sind, so können wir als Autofahrer doch Einiges dafür tun, die Intervalle zwischen den einzelnen Tankstopps zu optimieren und zu verlängern - und so im Idealfall mit einigen wenigen Kniffen unseren eigenen Kraftstoffverbrauch um bis zu 20 Prozent zu senken.

Um auch Sie dabei zu unterstützen, mit gleichem Tankinhalt längere Strecken zurücklegen zu können, haben wir ein paar Tipps zum Spritsparen zusammengestellt:

1. Frühzeitiges hochschalten und niedrige Drehzahlen beibehalten sorgt dafür, daß der Motor gleichmäßiger und weniger Kraftstoff verbraucht

2. Durch vorausschauendes Fahren und Ausnutzen der Motorbremswirkung wird ebenfalls weniger Kraftstoff verschwendet: Warum schnell an eine gelbe Ampel oder an den Ortseingang heranfahren und abrupt abbremsen, wenn Sie stattdessen einfach vom Gas gehen können? - übrigens, unsere Mitarbeiter-/innen in der Werkstatt überprüfen bei jeder Durchsicht auch Ihre Bremsen auf Freigängigkeit und Verschleisszustand, um eine optimale Leistung sicherzustellen

3. Hohen Verbrauch durch kurze Strecken zu vermeiden, erhöht nicht nur die Lebensdauer des Motors, sondern macht sich ebenfalls im Portemonnaie bemerkbar - versuchen Sie einfach, verschiedene Wege oder Erledigungen miteinander zu verbinden oder Fahrgemeinschaften zu bilden; und mal ehrlich: Muss ich wirklich ins Auto steigen, um zum Bäcker um die Ecke zu fahren?

4. Im Winter den Motor im Stand warmlaufen zu lassen, ist nicht nur verboten und belastet unsere Umwelt, sondern schlägt sich unweigerlich auf den Verbrauch und die Lebensdauer Eures Motors nieder - unsere neueren Fahrzeuge verfügen über moderne Sitz- und (je nach Ausstattung) Lenkrad-Heizung, die schnell für behagliche Wärme sorgen.

5. Statt den Motor im Leerlauf zu lassen, schalten Sie ihn an längeren Ampelphasen (länger als 20 Sekunden) oder (verpflichtend) an Bahnübergängen aus; auch im Leerlauf verbrauchen Motoren Kraftstoff - übrigens, moderne Fahrzeuge verfügen über eine Start-Stopp-Automatik, die genau dies für Sie übernimmt.

6. Bei höheren bzw. hohen Geschwindigkeiten auf offene Fenster und/oder Schiebedächer verzichten - durch die unterbrochene Luftströmung wird mehr Kraftstoff verbraucht als notwendig.

7. Unnötige Ladung und somit das Gesamtgewicht des Fahrzeugs reduzieren - Dachträger, Dachboxen und Fahrradträger permanent mit sich rumzufahren erhöht das Gewicht und den Luftwiderstand des Fahrzeugs somit den Kraftaufwand für den Motor.

8. Auf moderne Energiesparreifen umrüsten, denn abhängig vom Rollwiderstand der Reifen kann Ihr PKW Kraftstoff sparen oder mehr verbrauchen - fragen Sie einfach unsere Servicemitarbeiter/innen nach aktuellen Reifenangeboten.

9. Der richtige Luftdruck spielt dabei auch eine nicht unwesentliche Rolle, denn fahren Sie mit zu wenig Luft im Reifen, kann dieser nicht optimal arbeiten bzw. abrollen und das unnötig Ihren Verbrauch - übrigens: Beim regelmäßigen Check in unserer Werkstatt überprüfen unsere Mitarbeiter/innen Ihre Reifen auf Zustand und Leistungsfähigkeit.

10. Wenn Sie Ihr Fahrzeug regelmäßig zur Wartung in die Werkstatt bringen, belohnt es Sie nicht nur mit einer langjährigen Partnerschaft, sondern gibt Ihnen auch die Sicherheit, dass alle Systeme einwandfrei funktionieren – denn auch vermeintlich unwichtige und unscheinbare Ersatzteile und Flüssigkeiten wie Motorluftfilter und Motoröl tragen dazu bei, daß das Herz Ihres Autos lange und gleichmäßig"schlagen" kann.

Sie haben noch Fragen?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf. Vereinbaren Sie gleich einen Servicetermin, um Ihr Fahrzeug bei uns auf Herz und Nieren prüfen zu lassen. Außerdem beraten wir Sie gerne beim finden des passenden Neu- oder Gebrauchtfahrzeuges. Entscheiden Sie sich für einen effizienten Hybrid-, Plug-in-Hybrid- oder Elektroantrieb – machen Sie steigende Benzinpreise nicht mehr zu Ihrem Problem und tun Sie ganz nebenbei noch etwas Gutes für die Umwelt und für Ihren Geldbeutel!

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich auf unserer Seite Alternative Antriebe einen Überblick über unsere Hybrid-, Plug-in-Hybrid- und Elektrofahrzeuge zu verschaffen.

Alternative Antriebe entdecken

Unser Standort

Jena
Jena
Honda Hyundai
Autohaus Am Alten Gaswerk GmbH
Am Alten Gaswerk 7
07743 Jena
03641-47090
03641-470930
E-Mail senden
07:00 - 18:00 Uhr
Karte Standortdetails

Die hier angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden zwar auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus gemessen, um jedoch die Vergleichbarkeit mit den nach dem bisherigen NEFZ-Testzyklus gemessenen Werten zu gewährleisten, handelt es sich bei den hier angegebenen Werten, wenn nicht anders ausgewiesen, um NEFZ-Werte, die gemäß Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153 durch ein Simulationsmodell ermittelt wurden. Zur Angabe der NEFZ-Werte sind wir gesetzlich gemäß Pkw-EnVKV verpflichtet.

Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich seit 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) erhältlich ist.

Einwilligung

Unsere Website verwendet Cookies, um Leistung und Statistiken aufzuzeichnen, zu Marketing- & Werbezwecken zum Beispiel Google Remarketing oder das Facebook-Pixel und um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Mit dem Schließen des Banners stimmen Sie dieser Nutzung zu. Welche Cookies Sie zulassen möchten, können Sie in den Cookieeinstellungen verwalten. Mehr zum Thema Cookies & Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.